Die 10 Herzensschlüssel
Ausgeglichen und gesund mit Körperzentrierter Herzensarbeit

Körperzentrierte Herzensarbeit ist eine von Safi Nidiaye Anfang der 90er Jahre entwickelte Methode der Meditation, die es ermöglicht, auf sehr einfache und direkte Weise die hinter den jeweils aktuellen Lebensproblemen verborgenen verdrängten Emotionen im Körper aufzuspüren, bewusst zu machen und sein Herz für sie zu öffnen. KzH ist eine Methode, die aus reiner Wahrnehmung besteht und die gleiche neutrale, atemverbundene, körperzentrierte Aufmerksamkeit benutzt wie Zazen. Anders als bei der Zen-Meditation wird diese Aufmerksamkeit jedoch gebündelt auf bestimmte Körperbereiche oder Themen gerichtet. "Herzensarbeit" heißt sie deshalb, weil sie zur Öffnung des Herzens führt.

Sie ist ein Weg zur Bewusstheit, Problemlösung, Selbstheilung, zu Mitgefühl und zum spirituellen Erwachen, erlernbar von jedem, der bereit und in der Lage ist, für sich Verantwortung zu übernehmen, und der ein gewisses Maß an meditativer Konzentration aufbringen kann.

Das befreite Herz -
von der Wohltat des emotionalen Aufräumens
Herz öffnen statt Kopf zerbrechen;
Herz öffnen statt Kopf zerbrechen

aus Verstrickungen, Verwicklungen und Problemen
Aufwachen und lachen

Aufwachen und Lachen
und
Wieder fühlen lernen;
Wieder fühlen lernen
das ist
Das Tao des Herzens.
Das Tao des Herzens
Selbstheilung ist möglich.
Selbstheilung ist möglich
Befreie deine Sehnsucht.
und entdecke den Schlüssel zu ihrer Erfüllung:
Befreie deine Sehnsucht
das ist
Der entscheidende Schritt.
Der entscheidende Schritt
Höre stets auf
Die Stimme des Herzens.
Die Stimme des Herzens
und finde nach Hause in den Seelenszustand der
Intimität: das Geheimnis des Glücks.
Intimität: Das Geheimnis des Glücks

Näheres zur Körperzentrierten Herzensarbeit, zu Büchern und CD's, Veranstaltungen, Einzelsitzungen, u.v.m finden Sie unter www.safi-nidiaye.de